Orthoses
proprio AFO

Ulcus

Ein Ulkus bezeichnet einen Defekt der Haut, der bis in den Bereich der Dermis oder tiefer reicht, oder der Schleimhaut durch alle Wandschichten. Anders als bei einem unmittelbaren Trauma entsteht ein Ulkus durch verschiedene Ursachen, wie beispielsweise infektiöse, immunologische oder angiologische Faktoren. In der Dermatologie wird das Ulkus zu den Sekundäreffloreszenzen gezählt. Sekundäreffloreszenzen sind Hautveränderungen, die als Folge von primären Hautveränderungen oder unterliegenden Erkrankungen auftreten. Das Verständnis der Ursachen und Mechanismen hinter einem Ulkus ist entscheidend für die korrekte Diagnose und Behandlung in der medizinischen Praxis.

Kategorien
Weitere Beiträge
Diabetes
Typ 1 & Typ2
pAVK
crosschevron-down
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram