Orthoses
proprio AFO

LOPS

Verlust der protektiven Schmerzwahrnehmung

Was ist Schmerzwahrnehmung? Die Schmerzwahrnehmung beginnt an spezialisierten Empfängern, den Nozizeptoren. Diese sind freie Nervenendigungen, die das Gewebe des Körpers mit dem Rückenmark verbinden. An ihrer Oberfläche befinden sich Rezeptoren, auch als "Antennen" bezeichnet. Diese Rezeptoren reagieren nicht direkt auf den auslösenden Reiz, sondern auf Veränderungen in der chemischen Zusammensetzung des betroffenen Gewebes.

Wenn Signalstoffe diese Rezeptoren stimulieren, sendet der Nozizeptor Botenstoffe an das Rückenmark. Von dort werden die Signale über weitere Nervenbahnen bis ins Gehirn weitergeleitet. Im Gehirn entsteht schließlich die Wahrnehmung von Schmerz. Dieser komplexe Prozess dient dazu, den Körper vor potenziell schädlichen Reizen zu schützen und ist ein wichtiger Bestandteil des Schmerzempfindens.

Kategorien
Weitere Beiträge
Exostose
DFS
HbA1C-Wert
crosschevron-down
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram