Orthesen
proprio AFO

Exostose

Eine Exostose bezeichnet eine Neubildung von Knochensubstanz, die äußerlich sichtbar wird und an verschiedenen Knochen auftreten kann. Sie wird auch als "Überbein" bezeichnet und kann durch äußere Reize, wie Überbeanspruchung, ausgelöst werden, aber auch als gutartiger Tumor entstehen.

Die Symptome einer Exostose können je nach ihrem Standort variieren. Typische Anzeichen sind Schmerzen, Entzündungen, Bewegungseinschränkungen und funktionelle Störungen, die mit der Entstehung und dem Wachstum der Knochenneubildung zusammenhängen. Die Behandlung kann konservativ erfolgen, beispielsweise durch Schmerzmanagement und physikalische Therapie, oder in einigen Fällen durch chirurgische Entfernung der Exostose.

Kategorien
Weitere Beiträge
CNO
PNP
Ulcus
crosschevron-down
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram